Fortbildung für politische Bildung - Ist grün das neue

Seminar am 15. Oktober von 18:00 Uhr - 17. Oktober 2021 bis 13:30 Uhr in Grünberg

Schon die Ursprünge der Ökologiebewegung vor über hundert Jahren waren nicht unwesentlich von völkischen und rassistischen Überlegungen geprägt. Schutz der „heimatlichen Scholle“ und des „Volkskörpers“ waren Ideologien, die in der Folge auch von den Nationalsozialisten übernommen und weiter ausgebaut wurden. Auch heute versucht sich die extreme Rechte im Umweltschutz, da „Umweltschutz ist Heimatschutz“, wie es unter anderem die NPD verkündet hat. Dieses Seminar bietet euch die Möglichkeit euch für die Arbeit und privat zu sensibilisieren.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Abweichende Rechnungsadressen bitte in einer zusätzlichen Mitteilung angeben.


Zurzeit können in der Bildungsstätte Gartenbau nur Einzelzimmer gebucht werden, es sei denn Personen kommen aus dem gleichen Haushalt.