Über uns

Wer wir sind

 

Wir sind ein Verein junger Menschen der sich um die Belange von jungen Gärtner*innen bemüht. Gegründet im Jahr 1928 sind wir in eine lange Vereinsgeschichte eingebettet und die Begeisterung für das Gärtnern wird bei uns von Generation zu Generation weitergereicht. Stets gehen wir auf aktuelle Entwicklungen ein um den Verein weiter zu entwickeln, sodass wir auch in Zukunft eine gemeinsame Basis haben um an der Gestaltung unserer Welt mitzuwirken.

 

Leitbild

 

Wir als Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner e.V. möchten mit unserem Leitbild einen Überblick geben, wer wir sind, was wir tun und wofür wir stehen.

  •  

Alle jungen Gärtner*innen sind herzlich willkommen, aktiv an der Gestaltung des Vereins mitzuwirken. Wir stehen für Toleranz, Respekt sowie Weltoffenheit und arbeiten aktiv an der Umsetzung dieser Werte. Unser Miteinander beruht auf demokratischen Grundsätzen und Menschenrechten. Für uns sind Meinungsfreiheit, Wertschätzung und Akzeptanz jedes/r Einzelnen zentrale Werte. Jegliche Diskriminierung z.B. aufgrund von Herkunft, Hautfarbe, sexueller Orientierung, Geschlechtern, Kultur oder Religion hat bei uns keinen Platz. Unser Verein ist eine lebendige und vielfältige Gemeinschaft. Unentbehrlich hierfür sind Zusammenhalt und Teamwork.

  •  

Wir fördern die Ausbildung, Weiterbildung und Motivation im gärtnerischen Beruf und organisieren den fachspartenübergreifenden Berufswettbewerb, Exkursionen und Informationsveranstaltungen. Mit zeitgemäßen Schulungen tragen wir als Junggärtner zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung unserer Mitglieder bei. Hierbei fördern wir durch verschiedene Angebote nachhaltiges und ökologisches Handeln. Wir helfen beim Knüpfen von beruflichen Kontakten und schaffen dabei eine soziale Vernetzung zwischen den Mitgliedern, externen Personen sowie Organisationen.

  •  

Durch engen persönlichen Austausch vertreten wir die Interessen aller jungen Gärtner*innen. Dies erfolgt durch Statements zu politischen und dauerhaft aktuellen Themen, sowie durch die aktive Teilnahme in gartenbaulichen Gremien. Bei sich überschneidenden Zielen gibt die Kooperation mit anderen Verbänden und Organisationen die Möglichkeit, unsere Vorhaben stärker und effektiver zu vertreten.

  •  

Die Zusammenarbeit mit Verbänden und Betrieben unterstützt den Austausch zwischen den Fachsparten und innerhalb der Grünen Branche. Ebenso fördern wir die Kontaktaufnahme und Vernetzung unserer Mitglieder auf internationaler Ebene.

  •  

Durch unsere Aktivitäten möchten wir dazu beitragen, die Wertschätzung von Produktion und Dienstleistung rund um die Pflanze und damit des gesamten Berufsstandes zu steigern.

 

 

Organisation der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner e.V.

 

Die oben stehende Abbildung gibt euch eine Übersicht über unsere Jugendorganisation.

Ortsgruppen

Im Bundesgebiet existieren über 60 Ortsgruppen. Als eigenständige Vereine bilden sie die Basis der Junggärtnerarbeit sowie die Grundlage der Arbeit für die Landesgruppen, welche auf Bundesebene zusammengefasst sind. Die Ortsgruppen veranstalten Gruppenabende mit fachlichen und allgemeinbildenden Themen. Sie organisieren Veranstaltungen und Lehrfahrten (u.a. Betriebsbesichtigungen, Prüfungsvorbereitungen und Seminare, aber es wird auch gemeinsam gefeiert) und beteiligen sich an Ausstellungen.

 

Landesgruppen

Die Landesgruppe ist der Zusammenschluss der Ortsgruppen. Die Landesgruppen verfügen z.T. über hauptamtliche Mitarbeiter, die in der Jugendarbeit tätig sind. Sie informieren die Ortsgruppen über Aktuelles aus dem Berufsstand und der Jugendarbeit und vertreten die Interessen der Mitglieder in den Organen der Bundesorganisation.  

Die Landesgruppen organisieren Seminare, Lehrgänge und Junggärtnertreffen, ähnlich bzw. ergänzend zu den Angeboten aus den Ortsgruppen.

 

Bundesgruppe

Die Bundesgruppe (AdJ) ist der Dachverband aller Junggärtner-Landesgruppen in Deutschland. Sie hält Informationen über alle Fragen, die für junge Gärtnerinnen und Gärtner interessant sind. Die Bundesgruppe informiert ihre Mitglieder über wichtige gartenbauliche Themen und unterhält Kontakte zu Ministerien, Behörden, Berufs- und Jugendverbänden sowie zur Presse. Sie ist Veranstalter von Seminaren, Studienreisen und internationalen Junggärtnertreffen, aber auch Maßnahmen wie Vorstandssitzungen, Mitgliederversammlungen, Seminare für Führungskräfte. Die Bundesgruppe gibt die Zeitschrift "Junggärtner-Info" heraus und richtet schließlich gemeinsam mit dem Zentralverband Gartenbau alle 2 Jahre den Berufswettbewerb für junge Gärtnerinnen und Gärtner aus.  

Die meisten der bundeszentralen Maßnahmen werden in der Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg (Hessen) veranstaltet.

 

Europäische Junggärtner Vereinigung CEJH

Die AdJ ihrerseits ist Mitgliedsverband in der Europäischen Junggärtner Vereinigung CEJH, in der Verbände aus 12 Nationen zusammenarbeiten. Deren wichtigsten Ziele sind die berufliche Weiterbildung und der internationale Austausch. Alljährlich richtet eines der Mitgliedsländer den europäischen Junggärtner-Kongress aus.

zur Webseite der CEJH

 

Nähere Informationen über unsere Arbeit und Ansprechpartner in Eurer Region könnt ihr in der Bundesgeschäftsstelle der Junggärtner erfragen:

Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ) e.V.

Gießener Str. 47

35305 Grünberg

Tel.: 06401 91 01 79

Fax: 06401-91 01 76

E-Mail: info(at)junggaertner.de